:

GARDENIA wird 2022 zweimal aufblühen!

Die nach Begegnungen durstige Gartenbaubranche wird bald Gelegenheit haben, gleich an zwei an sie gerichteten Veranstaltungen teilzunehmen. Die GARDENIA-Messe wird nämlich im Jahre 2022 zweimal stattfinden: im Februar und im November. Beide Veranstaltungen werden an die Gartenbaubranche gerichtet sein, mit dem Schwerpunkt auf diejenigen Sektoren, die in der jeweiligen Zeit Verträge abschließen.

 

FRÜHJAHRSMESSE, 17-19 November 2022

Im Frühjahr laden wir Sie zu der Internationalen Messe für Gartenbau und Landschaftsarchitektur GARDENIA 2022 ein, die in der Zeit vom 17. bis zum 19. November unter dem Motto „umweltfreundlicher Garten” stattfinden wird. Diese Veranstaltung wird mit dem Frühjahrs-Gartenbaumarkt verbunden, der für breites Publikum bestimmt ist und die Gelegenheit gibt, Pflanzen, Gartenzubehör und Dekorationen für Haus, Garten, Balkon oder Terrasse zu erwerben.

Wir möchten die auf der Messe GARDENIA 2021 begonnenen Themen fortsetzen – der Kampf gegen die städtische Grautönigkeit und den allgegenwärtigen Beton, die Förderung der biologischen Vielfalt sowohl im Hausgarten, als auch im öffentlichen Raum, die Unterstützung gesunder Aktivitäten im Freien und moderne Lösungen für wirtschaftliche und umweltfreundliche Grünpflege auf Mikro- und Makro-Ebene.

Diese Veranstaltung bereiten wir insbesondere für folgende Zielgruppen vor:

  • Landschaftsarchitekten und Garten-Designer
  • Verwalter von städtischen Grünanlagen und Kommunalbetriebe
  • Unternehmen zur Pflege von Grünanlagen im öffentlichen und privaten Sektor
  • Liebhaber von Grün im Garten, zu Hause, auf dem Balkon und auf der Terrasse
  • Hersteller und Vertriebshändler für professionelle Maschinen

Wir sehen die Kraft der Initiative der Gartenbaubranche bei der Verbesserung des Alltagslebens der gesamten Bevölkerung. Während der Konferenzen, Vorträgen, Workshops und Messegesprächen werden zukünftige Großprojekte geboren, die Einfluss auf umweltfreundliche Trends haben. Die Temperatursenkung in den Städten, der Kampf gegen Smog, die Erreichbarkeit von Freizeitflächen sind nur die Spitze des Eisberges der Herausforderungen, vor welchen Designer, Verwalter der städtischen Grünanlagen und Einzelgärtner stehen!

Was wird man auf der Frühjahrs-GARDENIA 2022 sehen und erleben können?

Schon im Februar laden wir Sie zu der 3-tägigen Veranstaltung voller Wissen, Inspirationen und Präsentationen von weltweiten Trends ein. Während des 16. Konvents „Städtische Gartenkunst” greifen wir erneut Fragen der Aufgaben auf, die vor Designern und Verwaltern von Grünanlagen in den Städten stehen, wir erteilen das Wort den Aktivisten und Experten, die sachlich nicht nur die Bedürfnisse, sondern auch die Themen des öffentlichen Raumes darlegen, deren Aufgreifen notwendig ist. Ähnlich wie die Teilnehmer des beendeten Konvents fühlen wir uns in dieser Hinsicht zu wenig informiert – wir zählen daher auf die nächste äußerst anregende und zu Aktivitäten motivierende Begegnung!

Ein weiterer wichtiger Programmpunkt wird die 3. Edition der Landschaftsarena sein, die während der zweitägigen Vortrags- und Vorführungsreihe erneut zum Ort von Erfahrungsaustausch und Fortbildung auf dem Gebiet der Schaffung von Grünanlagen und der Pflanzenpflege und zu einer Chance wird, eine Diskussion über die Kondition des heutigen Gartendesigns einzuleiten. Die vorherige Landschaftsarena brachte viele positive Kommentare vonseiten der Redner und Zuhörer, wir erinnern uns bis heute an die spektakulären Vorführungen zum Schneiden von Bäumen und Sträuchern, so warten wir schon bald auf die Fortsetzung der bereits angesprochenen Themen und auf weitere wichtige Kontexte.

Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, sich Folgendes während der Februar-GARDENIA anzusehen:

·       ÖKO-Zonen

·       Mustergärten

·       Testzonen für Werkzeuge und Rasenmäher

·       Beton-Gemüsegärten

·       Kinderspielplätze

·       Stadtmobiliar und Freizeit in der Wohnsiedlung

·       Recycelte Produkte

·       Grüne Dächer

·       Stadtbäume

·       Baumschulenausstellungen

·       Hilfsmaterial im Pflanzenanbau

·       Maschinen für sog. professionelle Grünanlagen

·       Gärten für Verbraucher

·       Bewässerung
(individuell und für Baumschulen)

·       Dekorationen, Weihnachtsbäume

·       Einkaufsbereich

– Frühjahrs-Gartenbaumarkt

Intensiv, branchenspezifisch, verkaufsorientiert – so wird die starke Eröffnung der Frühjahrssaison mit der Messe GARDENIA 2022 angekündigt. Die Messehallen 5, 5A und 6 werden wieder voll mit Grün und Topprodukten für den Gartenbau sein. Sowohl Professionelle der Branche, als auch Gartenliebhaber sollten sich dieses Wochenende in ihren Kalendern vormerken!

 

HERBSTMESSE, 17.-19. November 2022

Business-November – den Herbst starten wir mit fruchtbaren Verträgen.
GARDENIA Business Meeting. Fachausstellung mit Gartenbau-Verträgen

Die November-GARDENIA wird in der Business Meeting Formel, als eine Fachausstellung mit Gartenbau-Verträgen stattfinden. Ihr Motto lautet „Umweltfreundlicher Garten”, dieses Thema wird der Ausgangspunkt für das präsentierte Angebot sein. Wir konzentrieren uns insbesondere auf Branchentrends und Neuigkeiten im Zusammenhang mit dem mit der natürlichen Umwelt im Einklang stehenden technologischen Fortschritt. Diese Voraussetzungen werden es ermöglichen, das wichtigste Ziel der Messebegegnungen zu erreichen – die Schaffung eines Raums für sachliche Geschäftsgespräche für Führungskräfte und Entscheidungsträger. Neue Kontakte und die bereits bestehenden Beziehungen, das Bewusstsein für Trends und Neuigkeiten sind eine unschätzbare Basis für eine effektive und risikofreie Entscheidung hinsichtlich der Angebote für die kommende Saison.

Das fachliche Must-have für Gartenbau

Im Fachprogramm empfehlen wir Ihnen den Kongress der Marktführer der Gartenbauindustrie, d.h. ein Treffen mit Experten aus verschiedenen Sektoren. Spezialisten mit verschiedenartigen Interessen bringen Ihnen Fragen mit Offline- und Online-Marketing angefangen, über Verkaufsthemen, Themen aus den Bereichen Management und Trends, bis hin zur Verbesserung des Einkaufsprozesses im Laden und im Gartencenter näher. Die früheren Kongresse haben bewiesen, das Treffen dieser Art nicht nur nötig, sondern geradezu notwendig sind, um Trends im Gartenbau effektiver zu fördern, die modernsten Marketing- und Verkaufsstrategien anzuwenden und Krisen leichter zu überwinden, die in jedem Geschäft im unterschiedlichen Ausmaß auftreten. Und all das ausschließlich im Zusammenhang mit dem weit begriffenen Gartenbausektor, also die informationelle Crème de la Crème!

Floristik auf dem höchsten Niveau

Die GARDENIA-Messe wird wieder zu einem Gebiet der Blumen-Virtuosität der größten polnischen und europäischen Floristik-Meister werden. Sehr gern übergeben wir die Bühnen- und Ausstellungsfläche in die Hände der Floristik-Schulen, die den breiten Publikumskreis mit Sicherheit erneut mit außergewöhnlichen Kompositionen begeistern werden. Es ist zweifellos der Pflichttermin im Kalender für Fachleute aus der Floristik-Branche und für alle, die nach Inspiration und frischem Blick auf ihr Angebot suchen. Außer Präsentationen werden von den Schulen Workshops für Anfänger und fortgeschrittene Floristen vorbereitet. Die Formel der Workshops ist eine bewährte und geschätzte Form der Fortbildung in der Kunst der Schaffung von Blumenarrangements, indem neue Werkzeuge und nützliche Hinweise für die Alltagsarbeit gegeben werden. Die erworbenen Kenntnisse tragen ganz einfach dazu bei, dass das Geschäft besser und professioneller funktioniert. In Bezug auf die ökologische Bedeutung des Leitmotivs der Messeveranstaltung schlägt auch die Floristik innovative Lösungen vor, die für den Schutz der natürlichen Umwelt günstig sind und die Verwendung schädlicher Stoffe bei der Arbeit der Floristen einschränken.

 

Das November-Treffen der Gartenbausparte wird in Poznań auf dem Gelände der Internationalen Messe Poznań in den Messehallen 5G, 5 und 6 stattfinden. Schon jetzt empfehlen wir Ihnen, sich dieses Ereignis in Ihrem Kalender vorzumerken!

Mehr sehen